GDM: Gesamtverband Deutscher Musikfachgeschäfte e.V.

 
GDM: Gesamtverband Deutscher Musikfachgeschäfte e.V.
 

GDM – der Interessenverband für Musikfachhändler

Den Handel mit Musikinstrumenten und Noten gibt es in Deutschland seit mehr als 200 Jahren, die Berufsvereinigung der Musikfachhändler und Musikverleger ist seit über 175 Jahren urkundlich belegt. Damit zählt dieser Verband zu den ältesten seiner Art in Deutschland – nur der Börsenverein des deutschen Buchhandels wurde wenige Jahre zuvor, 1825, gegründet. Dass sowohl der Verband der Musikfachhändler – heute der Gesamtverband Deutscher Musikfachgeschäfte (GDM) – als auch der der Musikverleger – der Deutsche Musikverleger-Verband (DMV) – heute noch existieren, ist ein Beleg für die Tradition, durch die sich dieser Wirtschaftszweig besonders in Deutschland auszeichnet. Eine Tradition, die eine feste Größe im deutschen Kulturleben darstellt und sich nicht zuletzt auch in der Ausbildung zum Musikalienhändler, einer der wenigen staatlich anerkannten Fachberufe im Einzelhandel, widerspiegelt.

Heute sind im GDM rund 60 % der Musikfachgeschäfte in Deutschland organisiert – vom kleinen Ein-Mann-Betrieb bis hin zum mittelständischen Unternehmen, das europaweit agiert. Das Spektrum des Musikfachhandels umfasst den Handel mit Noten und Musikpublikationen, den sogenannten Musikalien ebenso wie den Handel mit Musikinstrumenten aller Art - akustisch oder elektronisch – und den Verkauf von Tonträgern.

 
URL: http://www.gdm-online.com
 
 
 
zurück