RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V.

 
RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V.
 

WettbewerbDas Wettbewerbsumfeld kleiner und mittlerer Unternehmen wird von dynamischen technologischen Entwicklungen geprägt, von anspruchsvollen Kunden und einem zunehmenden, globalen Wettbewerb bei tendenziell kürzer werdenden Produktlebenszyklen und einem Arbeitskräftepotenzial, das sich durch den demographischen Wandel verändert.

Als Schlüsselfaktoren für nachhaltiges Wirtschaftswachstum und unternehmerische Wettbewerbsfähigkeit in einer Wissensgesellschaft mit globalisierter Wertschöpfung wirken das Humankapital, die Innovationskompetenz sowie der internationale Marktzugang von Unternehmen bei gleichzeitiger Verankerung im Binnenmarkt.

Zwei LeitthemenDaraus ergeben sich für das RKW die Handlungsfelder Beschäftigte, betriebliche Prozesse und Organisation, für die zwei Themen formuliert werden:

Kompetenzentwicklung unter den Bedingungen des demographischen Wandels

Betriebliches Innovationspotenzial in Produktion und Dienstleistung

Zwei BranchenIn branchenspezifischen Themenfeldern Bauwirtschaft sowie Handel und seine begleitenden Dienstleistungen werden diese Leitthemen in der gleichen Weise, jedoch mit deutlicher branchenspezifischer Ausgestaltung bearbeitet.

ArbeitsweiseDas RKW nimmt in allen Themenfeldern die internationale Fachdiskussion auf, integriert europäische Bezüge in die Projektarbeit und vermittelt auf dieser Basis "Good Practice"-Lösungen für internationale Wettbewerbsfähigkeit.

Fachbereich 1
Kompetenzentwicklung unter den Bedingungen des demographischen Wandels
Für die Zukunftsfähigkeit kleinerer Unternehmen ist es mitentscheidend, einerseits Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu qualifizieren und zu fördern und andererseits betriebliche Leistungsprozesse produktiv und sozialverträglich zu organisieren.

Ziele : Die Projekte zu diesem Leitthema helfen, die Kompetenzen für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen weiterzuentwickeln und neue zu erschließen. Dabei werden die Bedingungen der sich verändernden Arbeitskräftestruktur und die aus ökonomischen, technologischen und gesellschaftlichen Wandel resultierenden Anforderungen an die Beschäftigten und die Arbeitsbedingungen aufgenommen.

Drei Themenfelder werden zur Zeit bearbeitet:

Personalentwicklung

Arbeitsgestaltung

Unternehmerisches Handeln

Das RKW entwickelt im Dialog mit den Sozialpartnern Konzepte und Lösungswege für kleine und mittlere Unternehmen und erprobt diese.

Fachbereich 2
Betriebliches Innovationspotenzial in Produktion und Dienstleistung
In vielen kleineren Unternehmen lassen die Innovationsaktivitäten nach. Ihre Innovationshemmnisse erfordern eine neue Unternehmensorganisation und veränderte Methoden.

Ziele : Die Innovationsexzellenz der kleinen Unternehmen wird gesteigert, die Innovationsbeteiligung und eigene Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten gefördert sowie der Wissens- und Technologietransfers verbessert.

Diese Themenfelder werden zur Zeit bearbeitet:

Produktions- und Dienstleistungssysteme

Flexible Organisationsformen

Innovation und Wissen

Rationalisierung der Produktion

Das RKW veröffentlicht Beispiele guter Praxis und trägt so zur Entwicklung und Verbreitung erfolgreicher Konzepte in kleineren Betrieben bei.

Branchenfokus
Bauwirtschaft und Handel/Dienstleistungen
Bauwesen Die Situation ist gekennzeichnet durch veränderte Kundenstrukturen und -erwartungen, Finanzierungsengpässen bei den Bauherren sowie die Europäisierung des Baumarkts mit der Folge einer hohen Wettbewerbsintensität.
Das RKW entwickelt Lösungswege für Rahmenbedingungen und Bewältigung des Strukturwandels. Ziele sind die bessere Integration entlang der Wertschöpfungskette, Qualifizierungsinitiativen, innovations- und wertschöpfungsfreundliche Rahmenbedingungen, Verstetigung der Nachfrage sowie neue Bauprodukte und Dienstleistungen.

Handel und Dienstleistungen Das Abfangen sinkender Marktanteile, die fortschreitende Technisierung in der Logistik, verändertes Kundenverhalten sowie die zunehmenden Informationsflut durch die Menge der Produktinnovationen bei immer feinerer Differenzierung der Produkte stellen höhere Qualifikations- und Arbeitsanforderungen an Beschäftigte und Führungskräfte. Mit den Themen Personalentwicklung und Innovationspotentiale will das RKW zur Zukunftsfähigkeit des Handels beitragen.

 
URL: http://www.rkw.de
 
 
 
zurück