BDV: Bundesverband Deutscher Vertriebsfirmen e.V.

 
BDV: Bundesverband Deutscher Vertriebsfirmen e.V.
 

Am 6.Oktober 1967 wurde der "Bundesverband Deutscher Vertriebsfirmen e.V." von 25 Firmen des Direktvertriebs gegründet. Er ist seit über drei Jahrzehnten der anerkannte Berufsfachverband der Firmen, die ihre Umsätze bei Shopping-Touren, Verkaufsfahrten, Verkaufsreisen und Verkaufsveranstaltungen - im Volksmund auch Werbe- oder Kaffeefahrten genannt - tätigen.

Gemessen am Fahrt-, Umsatz- und Teilnehmervolumen repräsentiert der BDV den überwiegenden Anteil der Branchenunternehmen. Dem Verband gehören 25 ordentliche und assoziierte Mitglieder aus dem gesamten Bundesgebiet an. Als Fachverband versteht sich der BDV einerseits als Branchen-Kontrollinstitution, andererseits aber auch als Ansprechpartner für die Medien und alle wirtschaftspolitisch relevanten Institutionen, vor allem aber auch für Kunden und Teilnehmer in allen branchen- spezifischen Belangen.

Wer Fragen oder Probleme im Zusammenhang mit Verkaufsfahrten hat, kann sich gerne an den BDV wenden. Wir sind immer bereit, uns vermittelnd einzuschalten.

Der Bundesverband Deutscher Vertriebsfirmen e.V. wurde am 8.12.1967 ins Vereinsregister (VR 5236) beim AG Frankfurt am Main und nach seiner Sitzverlegung nach München am 23.07.1974 ins Vereinsregister beim AG München (VR8372) eingetragen, er führt seit 1989 den registerlich eingetragenen Namen Bundesverband Deutscher Vertriebsfirmen (BDV) e.V.

 
URL: http://www.bdv-aktuell.de
 
 
 
zurück