BWP: Bundesverband WärmePumpe e. V.

 
BWP: Bundesverband WärmePumpe e. V.
 

Der Bundesverband WärmePumpe (BWP) e. V. engagiert sich seit 1993 für den Einsatz der Wärmepumpe.

Zunächst als Initiativkreises WärmePumpe (IWP) e. V. in München gegründet, benannte sich der Verein 2002 in Bundesverband WärmePumpe (BWP) e. V. um und fusionierte im Jahr 2007 mit der vor allem in Ostdeutschland aktiven Wärmepumpen-Initiative in den Bundesländern -WIB- e.V.

Seit September 2007 hat der Verband seinen Sitz in Berlin und agiert nun mit einer hauptamtlichen Geschäftsführung im Zentrum des politischen Lebens der Bundeshauptstadt.

Zurzeit sind 95 Prozent der deutschen Wärmepumpen-Hersteller, rund 45 Versorgungsunternehmen sowie über 300 Handwerksbetriebe und Planer Mitglieder im Bundesverband WärmePumpe (BWP) e. V.



Ziele
Ziel ist es, den Anteil der umweltschonenden Wärmepumpenheizung im Neubau von bisher 2 Prozent auf mindestens 20 Prozent zu steigern. Auf dem Sektor der Heizungsmodernisierung werden 5 Prozent Marktanteil angestrebt.



Der Bundesverband WärmePumpe informiert Politik, Presse und Medien über den aktuellen Stand der Wärmepumpentechnik und den großen Umweltvorteil, den diese moderne und ausgereifte Heizungstechnik hat. Der BWP unterstützt Fachhandwerk und Planer bei ihren Marketing- und Werbemaßnahmen.



Aufgaben
Der Bundesverband WärmePumpe (BWP) e. V. ist die bundesweite Interessenvertretung für die einzige Heizung, die auch im Winter und nachts mit einem hohen Solaranteil heizt und sofort die Umwelt entlastet. Der Bundesverband WärmePumpe (BWP) e. V. ist Schnittstelle zwischen Industrie, Handwerk, Energieversorgungsunternehmen und Bauherren.

Der Bundesverband WärmePumpe (BWP) e. V. ist der deutsche Partner für das internationale D-A-CH Wärmepumpen-Gütesiegel. Diese Qualitäts- und Service-Garantie der Industrie hat sich zu einem wichtigen Kriterium bei der Auswahl der Wärmepumpe entwickelt.



Das BWP-Service-Center informiert und berät herstellerneutral. Es vermittelt technische und wirtschaftliche Informationen an Bauherren, Handwerker und Multiplikatoren in Presse, Verbänden und Institutionen.

 
URL: http://www.waermepumpe.de
 
 
 
zurück