FKM: Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen

 
FKM: Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen
 

FKM Leistungsprofil

Vergleichbarkeit und Zuverlässigkeit von Messezahlen hat die 1965 gegründete FKM, die Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen, von Anfang an zu ihren Grundprinzipien erklärt.

Sie hat einheitliche Regeln für die Ermittlung von Aussteller-, Flächen- und Besucherzahlen sowie von Besucherstrukturen aufgestellt und lässt die Einhaltung der Regeln durch einen Wirtschaftsprüfer kontrollieren. Denn für einen Aussteller oder Besucher ist seriöse Planung nur möglich, wenn er sicher sein kann, dass die vorhandenen Daten im Zeitablauf und im Vergleich mit anderen Messen nach einheitlichen Definitionen ermittelt worden sind. Wenn man nicht weiß, wie ein Messeveranstalter etwa Besucherzahlen ermittelt und ob bei Besucherbefragungen bestimmte Qualitätsstandards eingehalten werden, ist Zahlenmaterial mit Vorsicht zu betrachten.

Rund 70 Veranstalter unterwerfen jährlich fast 300 Messen und Ausstellungen der Kontrolle durch die FKM. Die ermittelten Daten werden als vorläufige Ergebnisse aktuell im Internet veröffentlicht (Datenbank) und nach Abschluss der Prüfungen zusammengefasst im FKM-Jahresbericht "Geprüfte Messe- und Ausstellungsdaten".

Außerdem gibt die FKM gemeinsam mit anderen europäischen Prüforganisationen jährlich im Herbst die Broschüre Euro Fair Statistics heraus, die geprüfte Daten von rund 1.600 Messen in 19 Ländern enthält.

 
URL: http://www.fkm.de
 
 
 
zurück