DIV: Deutscher Inline-Skate-Verband e.V.

 
DIV: Deutscher Inline-Skate-Verband e.V.
 

Der Deutsche Inline-Skate-Verband e.V. wurde am 07.11.1996 in Frankfurt/am Main als Zusammenschluß folgender Verbände gegründet:

Deutscher Inlineskate Verband, Arzbach
Deutscher Inline-Skating Verband, Bonn
German Inlineskating Association, München
German Inlineskating Association, Stuttgart

Der Deutsche Rollsportbund e.V. hatte sich damals noch nicht für den Inlineskating-Sport zuständig erklärt. Im Jahre 1998 hat sich der Deutsche Rollsportbund e.V. in Deutscher Rollsport- und Inline Verband e.V. umbenannt und sich nachträglich auch für das Inlineskating zuständig erklärt.

Um langwierige Verbandsstreitigkeiten zu vermeiden, hat der Deutsche Inline-Skate Verband e.V. (DIV) die sportliche Zuständigkeit des Deutschen Rollsport- und Inline Verband e.V. (DRIV) für den sportlichen Bereich anerkannt und ist dem DRIV im März 2000 als außerordentliches Mitglied beigetreten.

Was ist der Deutsche Inline-Skate Verband ? - Aufgabenfelder

.... ein Verkehrsclub, für alle Inlineskater/innen und ihre Familie. Damit Inlineskating auch als moderne, intelligente und umweltfreundliche Fortbewegungsform Anerkennung und Berücksichtigung in der StVO. und bei Neubau und Modernisierung von Verkehrsanlagen findet.

.... eine Verbraucherschutzorganisation, zur Wahrung der Interessen und Bedürfnisse der Verbraucher/innen beim Kauf von Inlineskates und allen Produkten, die dazu gehören, sowie bei Produkttests und Neufestlegungen bei Normen jeglicher Art.

.... ein Interessensverband, zur Förderung der Lobby von Inlineskatern gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern und Sportfachverbänden.

.... ein verkehrspolitischer Verein, für die konsequente Förderung des Inlineskatingverkehrs und der Zusammenarbeit mit allen anderen Vereinen, Organisationen und Institutionen für mehr Sicherheit und Umweltschutz im Verkehr.

.... eine Umweltschutzorganistation, denn Inlineskater haben eine ökologisch vernünftige Verkehrswahl getroffen.

Und nicht zu letzt:

.... ein Sportfachverband, denn noch immer kümmert sich der Deutsche Rollsport- und Inlineverband noch nicht um alle Inlinedisziplinen im erforderlichen Maße. Neue Trends werden nicht oder nur sehr zögerlich aufgenommen.

Der D.I.V. ist parteipolitisch neutral und als gemeinnütziger Verein anerkannt. Wir arbeiten vorbehaltlos mit allen im Inlineskating tätigen Organisationen zusammen.

Helfen Sie uns diese schöne Sportart weiter auf- und auszubauen. Freuen Sie Sich mit uns über die vielen Projekte wie Breitensportkampagne, Schulungskampagne, etc. und verbinden Sie Ihre Mitgliedschaft mit einem Jahresabo der Skate-IN, dann fördern Sie nicht nur diesen Sport sondern sind gegen alle Gefahren, die das Inlineskating auch in sich birgt versichert und über das Magazin immer bestens informiert.

 
URL: http://www.div-info.de
 
 
 
zurück