DV: Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V.

 
DV: Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V.
 

Aufgrund seiner anerkannten Überparteilichkeit und praxisorientierten Arbeitsweise dient der Deutsche Verband seit 1946 als neutrale Plattform. Ziel ist es, die maßgeblichen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Rechtsprechung und aus der Wissenschaft sowie verwandten Verbänden zu einem ständigen Erfahrungs- und Gedankenaustausch zusammenzuführen. Hierbei spiegelt der Deutsche Verband die Politik und mögliche Intentionen des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen wieder. In seinem Bemühen, divergierende Interessen zu bündeln, dient der Verband dem Bundesministerium und verwandten Verbänden traditionell als Clearingstelle.

Die in den Projekten gesammelten Erfahrungen nutzt der Deutsche Verband, um den Deutschen Bundestag, Bund, Länder und Gemeinden, die Kredit- und die Wohnungswirtschaft sowie die Europäische Kommission in ihren politischen Entscheidungsfindungsprozessen aktiv zu unterstützen und zu beraten.

 
URL: http://www.deutscher-verband.org
 
 
 
zurück