BDVI: Bund der öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V.

 
BDVI: Bund der öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V.
 

Der Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. (BDVI) ist ein freiwilliger Zusammenschluss der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI). Als Wirtschafts- und Berufsverband vertritt er die Interessen seiner Mitglieder untereinander und gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure bieten fachkompetente Dienstleistungen und Beratung in allen Grundstücks- und Vermessungsfragen. Sie sind Organe des öffentlichen Vermessungswesens und üben einen freien Beruf aus. In ihrer Tätigkeit sind sie Behörden im Sinne des Verwaltungsverfahrensgesetzes.

Der Zuständigkeit der Bundesländer für das Vermessungswesen entsprechend gliedert sich der BDVI in Landesgruppen. Die Landesgruppe Brandenburg vertritt rund 125 ÖbVI,deren kleine bis mittelständische Unternehmen ca. 1000 Mitarbeiter beschäftigen

Die vielfältigen Aufgaben der Landesgruppe werden durch den Vorstand, die Arbeitsgruppen und die Geschäftsstelle wahrgenommen. Die Landesgruppe stellt ihr berufspolitisches Engagement in vielen Bereichen unter Beweis. Es gibt praktisch keine berufsbezogene gesetzgeberische Aktivität, bei der der BDVI nicht als kompetente Berufsvertretung einbezogen ist.

 
URL: http://www.bdvi-brandenburg.de
 
 
 
zurück