LFH: Unternehmerverband Handwerk NRW, Landesvereinigung der Fachverbände des Handwerks

 
LFH: Unternehmerverband Handwerk NRW, Landesvereinigung der Fachverbände des Handwerks
 

Der Unternehmerverband Handwerk NRW, ehemals Landesvereinigung der Fachverbände des Handwerks (LFH), wurde 1949 unter der damaligen Bezeichnung "Vereinigung der Handwerker-Fachverbände in Nordrhein-Westfalen" gegründet. Sie ist ein eingetragener Verein und hat ihren Sitz in Düsseldorf.

Als Dachverband der Landesinnungs- und Fachverbände und Teilorganisation des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstages (NWHT) vertritt die LFH die Arbeitgeber des nordrhein-westfälischen Handwerks.

In der LFH sind 36 Landesinnungs- und Fachverbände des Handwerks zusammengeschlossen, die ca. 100.000 Betriebe mit ca. 700.000 Beschäftigten betreuen. Zu ihren Aufgaben gehört unter anderem die Interessenvertretung gemeinsamer wirtschafts- und sozialpolitischer Belange, die Koordinierung der Arbeitgebervorstellungen in allen Tariffragen sowie die Durchführung gemeinsamer Öffentlichkeitsarbeit im Sinne des Gesamthandwerks Nordrhein-Westfalen.

Die LFH vertritt die Wirtschaftsgruppe Handwerk NRW in zahlreichen Selbstverwaltungsorganen der Versicherungsträger, der Berufsgenossenschaften und der Arbeitsverwaltung.

 
URL: http://www.lfh-nrw.de
 
 
 
zurück