BVB: Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden e.V.

 
BVB: Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden e.V.
 

Die Baustoff-, Steine-und-Erden-Industrie gehört zum Produzierenden Gewerbe und wird in 4 Wirtschaftsbereiche unterteilt.

Gewinnung und Verarbeitung von mineralischen Baurohstoffen (Steine und Erden)
Herstellung von Bindemitteln
Herstellung von Keramischen Bau- sowie Feuerfestprodukten
Herstellung von Waren für den Hoch- und Tiefbau unter überwiegender Verwendung von Erzeugnissen aus dem Bereich 1 und 2

Der größte Teil (ca. 85 % - 90 %) des Absatzes wird im Bausektor verbraucht. Zweitgrößter Abnehmer der Produkte ist die Stahlindustrie als Hauptabsatzmarkt für die Feuerfest- und die stahlabhängigen Bereiche der Kalk- und Dolomitindustrie. Aber auch die Pharma-, Lebensmittel-, Glas- und Papierindustrie ist auf Vorprodukte der Baustoffbranche angewiesen.

Die Baustoff-, Steine-und-Erden-Industrie erwirtschaftet mit rd. 140.000 Beschäftigten in 6.100 Betrieben einen Jahresumsatz von 27,5 Mrd. Euro. Die Branche ist mit einer Förderleistung von rund 600 Mio. t heimischen mineralischen Baurohstoffen ein wichtiger Schlüsselfaktor für das Bauen und somit für das gesamtwirtschaftliche Wachstum. Dies gilt auch für Europa: Baustoffindustrie und Bausektor gehören zu den bedeutendsten Industriebereichen, wobei Deutschlands Umsatzanteil an der Baustoffindustrie der EU-27 bei rund 18 % liegt.

Nähere Informationen über die einzelnen Produkte erhalten Sie von den Mitgliedsverbänden des Bundesverbandes Baustoffe – Steine und Erden; die Anschriften finden Sie unter Mitglieder, unter dem Menüpunkt Service finden Sie auch eine Schlagwortsuche zu den Produkten der Branche mit Hinweis auf den jeweils zuständigen Verband.

Der Bundesverband Baustoffe – Steine und Erden e. V. vertritt als überregionaler Dachverband des Industriebereiches Baustoffe, Steine und Erden die gemeinsamen nationalen und europäischen wirtschaftspolitischen Interessen der 20 unmittelbar sowie der mittelbar angeschlossenen Mitgliedsverbände und Unternehmen als Direktmitglieder.

Entsprechend seiner Satzung sieht der Verband seine wesentliche Aufgabenstellung darin, die zentralen Anliegen seiner Mitgliedverbände in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu koordinieren und zu vertreten. Die Kernthemen des BBS finden Sie unter dem Menü Fachgebiete. Sie reichen von Baupolitik über Energiefragen, Rohstoffsicherung, Umwelt bis zu Verkehr, Steuern und Statistik.

 
URL: http://www.bvbaustoffe.de
 
 
 
zurück